/// Aktuelles

05 Okt / 2016
Autor: Martin Fessl Tags: Keine Tags vorhanden Kommentare: 0
Visit link

Die Mastersszene wächst und wächst und so war die  Beteiligung an den 28. Int. Österreichische Mastersmeisterschaften 2016 in Floridsdorf so groß wie noch nie. Insgesamt meldeten 417 Teilnehmer aus 70 Vereine von 6 Nationen; das waren in Summe 1298 Starts.
Aus der Steiermark mischten  6 Vereine mit in Summe 25 Masters kräftig um die Titel mit:
AT Graz mit Luise Herfurth AK25, Petra Lang AK45
ATUS Graz mit Karlheinz Erreger AK 30, Antonio Mariani AK 35,Vicki Grunicke AK 40, Montgomery Kölli AK 40, Michael Raith AK 40, Susanne Mayerhofer AK 55, Vuk Krivec AK 55, Andreas Rajsek AK 55, Robert Torkelund AK 55
ATUS Knittelfeld mit Dagmar Puffing AK50
SC Raiffeisen Mürzzuschlag mit  Clemens Krapscha AK25, Solke Pötschner AK 30, Gerald Märzendorfer AK35, Stefan Brenner AK35, Martin Engebrecht AK35, Karin Jus AK40
SV Leoben mit Christian Wohlmutter AK25, Heike Heinemann AK45, Gabor Heinemann AK45, Peter Schumacher AK50
USC Graz mit Alexandra Raus AK25, Uschi Halbreiner AK25, Daniel Pilhatsch AK25

Herausragend die Leistung der sehr jungen USC Mannschaft. Die beiden Neo-Masterinnen Uschi und Alex teilten  sich sämtliche Titel in der AK 25;  Daniel siegte bei  allen seinen Rennen.
Neun österreichische AK Rekorde gehen auf das Konto unserer Masters:
Uschi Halbreiner AK 25 über 50R, 100L, 100B
Alexandra Raus AK 25 über 400F, 100R
Susanne Mayerhofer AK55 über 50R, 100R
Daniel Pilhatsch AK25 über 50B, 100B

In Summe bringen unsere Masters 38 österreichische Meistertitel, 19 zweite Plätze und 9 Bronzemedaillen mit. In der Medaillenbilanz wird der USC ausgezeichneter  Vierter von 70 Vereinen.
Der LSV  freut sich  sehr über das sensationell starke Abschneiden unserer Athleten und die ständig größer werdende Mastersszene!
ATUS Graz ATUS Knittelfeld SC Raiffeisen Mürzzuschlag SV Leoben USC

09 Jun / 2016
Autor: i.witzmann Tags: Keine Tags vorhanden Kommentare: 0
Visit link

Liebe Vereinsvertreter, Betreuer, Trainer aller Sparten!

wie aus der Anlage ersichtlich wurde in Zusammenarbeit der drei Dachverbände das Projekt Talent Base für 10 bis 14 –jährige Sportler ins Leben gerufen.

Ich ersuche euch um Durchsicht der Präsentation und um Nennung von förderungswürdigen  Kandidaten aus euren Vereinen mit dieser Zielgruppe, welche eurer Meinung nach Unterstützung in den in der Präsentation angeführten Bereichen benötigen.

Präsentation 5. Arbeitssitzung TBA

Bitte um dringende Rückmeldung eurer Sportler per e-mail  mit der beiliegenden Liste bis morgen den 10.6.2016 an Claus Hercog:  claus.hercog@lsv-steiermark.at

Aus den genannten Kandidaten werden 20 Kinder für das Projekt ausgewählt.

Der OSV bzw. LSV unterstützt das Projekt und ich ersuche euch auch den Link zur Homepage des Projektes www.talentbase.at auf eure Hompage stellen.

Besten Dank und nützt diese gute Chance!

für den LSV Steiermark, Oskar Spitzer

01 Jun / 2016
Autor: p.diensthuber Tags: Keine Tags vorhanden Kommentare: 0
Visit link

Im Beisein der Dachverbandspräsidenten, ASKÖ-Präsident Gerhard Widmann, ASVÖ-Präsident Christian Purrer sowie Sportunion-Präsident Stefan Herker wurden am Montag, den 30.5.2016 im Hotel Paradies insgesamt 10 LSV Athleten von Bürgermeister Siegfried Nagl und Stadtrat Kurt Hohensinner für ihre Staatsmeistertitel geehrt.

Am Bild von links nach rechts:

Sportunion-Präsident Stefan HerkerWasserspringerin Regina Diensthuber, Schwimmer: Claudia Hufnagl, Chrisitina Nothdurfter, Caroline Pilhatsch, Markus Höfferer, Sebastian Chavez, Dominik Unger, Eva Chavez, Daniel Pilhatsch, Gottfried Eisenberger sowie ASVÖ-Präsident Christian Purrer und ASKÖ-Präsident Gerhard Widmann

 

21 Mai / 2016
Autor: i.witzmann Tags: Keine Tags vorhanden Kommentare: 0
Visit link

Europameisterschaft im Schwimmen (London, 16.-22.05.2016)

Caroline Pilhatsch hat über ihre Paradedisziplin 50m Rücken sensationell Platz 9 bei ihrer ersten Europameisterschaft der allgemeinen Klasse erreicht. Im Vorlauf und auch im Semifinale schwamm sie neuen österr. Rekord. Zum Finaleinzug fehlten letztendlich nur 2 Hundertstel-Sekunden. Beflügelt hat Caroline auch der Besuch der Familie in der Schwimmhalle der Spiele von 2012. LLZ-Trainer Dirk Lange und Caroline hoffen noch auf einen weiteren Start über die 100m Rücken im Rahmen der 4x100m Lagen-Staffel, um die Ausgangsposition für die Olympiaqualifikation zu verbessern.

Sehr zufrieden zeigte sich auch OSV Delegationsleiter Hubert Fessl.

Ergebnisse aus London

(Text von Martin Fessl)

 

05 Mai / 2016
Autor: Martin Fessl Tags: Keine Tags vorhanden Kommentare: 0
Visit link

Mittwoch, 4. Mai: Pressetermin und Offizielle Entsendung sowie Verabschiedung des OSV TEAMS für die  EM in LONDON vom 9.-22. Mai 2016. Darunter LSV Vizepräsident Hugo Schuster und OSV Schulsport- und Ausbildungsreferent Hubert Fessl, die als Delegationsleiter fungieren. Nicht am Foto und entschuldigt LLZ Trainer Dirk Lange mit seinen Schützlingen Caro Pilhatsch, Claudia Hufnagl und Christina Nothdurfter (Trainingslager), sowie Felix Auböck und Jakub Maly.

01 Mai / 2016
Autor: Martin Fessl Tags: Keine Tags vorhanden Kommentare: 0
Visit link

Mittwoch, 27. April 2016

LANDESMEISTERSCHAFTEN FÜR SCHULTEAMS IN KNITTELFELD!

Freistil- & Rettungsstaffel / Clubless & Vereinswertung

TEILNEHMERREKORD: 20 SCHULTEAMS AM START!

DOPPELSIEG FÜR NMS LINDENALLEE KNITTELFELD, DRITTER BG&BRG SEEBACHER!

FOTOLINK zur LMS für Schulteams

https://cloud.gmx.net/ngcloud/external?locale=de&guestToken=s9q5buLGRf-0NO2Ls4cAbg&loginName=nms-li@gmx.at

 

 

11 12

17 Apr / 2016
Autor: i.witzmann Tags: Keine Tags vorhanden Kommentare: 0
Visit link

Bei der diesjährigen Ströck ATUS Graz Trophy wurden folgende neuen Steirischen Rekorde erzielt:

50m Bahn Offen: 50B Daniel Pilhatsch (USC Graz) 00:28:47 in Graz-Eggenberg am 10.04.2016
50m Bahn Offen: 200L Elijah Stolz (ATUS Graz) 02:08:23 in Graz-Eggenberg am 10.04.2016
50m Bahn Offen: 100R Caroline Pilhatsch (USC Graz) 01:01:29 in Graz-Eggenberg am 09.04.2016
50m Bahn Offen: 50B Christina Nothdurfter (USC Graz) 00:31:83 in Graz-Eggenberg am 10.04.2016

 

Caroline Pilhatsch verbesserte nicht nur den Steirischen Rekord, sondern schwamm auch einen neuen Österreichischen Rekord über 100m Rücken.

Seitens LSV dürfen wir herzlichen gratulieren!

03 Apr / 2016
Autor: Martin Fessl Tags: Keine Tags vorhanden Kommentare: 0
Visit link

EM Limit für Christina Nothdurfter
Swim Open Stockholm (Stockholm, 30.03.-02.04.2016)

Christina Nothdurfter (USC Graz) hat das geforderte Limit (31,88) sowohl im Vorlauf (31,77), als auch im Finale (31,81) über 50m Brust unterboten. Damit springt sie auf den Zug zur EM nach London Ende Mai auf. Kommendes Wochenende startet Christina und auch die weiteren LLZ Schwimmer/innen einen weiteren Angriff auf die Normzeiten beim Grazer Ströck-Meeting.

Ergebnisse aus Stockholm: http://www.livetiming.se/results.php?cid=2517 [03.04.2016]

 

EM Limit für Caroline Pilhatsch
Multination Meetings (Sofia, 02.04.-03.04.2016) und (Limassol, 02.04.-03.04.2016)

Caroline Pilhatsch (USC Graz) schwimmt in Sofia Meetingrekord und Jugend-EM-Limit über 50m Schmetterling (27,74 – 1. Platz). Über 100m Rücken (1:02,96 – 2. Platz) schwimmt sie EM Limit für London.
Am Sonntag unterbot Caroline das Jugend-EM Limit über 50m Rücken (29,57) und siegte über diese Strecke.
Sebastian Chaves-Diaz (USC Graz) konnte in Sofia ebenso gute persönliche Ergebnisse abliefern.

In Limassol starteten die Jahrgänge 2000. Hier legten Christoph Mühlhans (ATUS Knittelfeld) und Stefan Pilhatsch (USC Graz) weitere Talentproben ab.

Ergebnisse aus Sofia: http://www.bul-swimming.org/live/ [03.04.2016]
Ergebnisse aus Limassol: http://koek.org.cy/multination-youth-swimming-meet-limassol-2016/ [03.04.2016

02 Apr / 2016
Autor: i.witzmann Tags: Keine Tags vorhanden Kommentare: 0
Visit link

ASKÖ Landesmeisterschaften im Schwimmen 2016!

Bei den diesjährigen ASKÖ Landesmeisterschaften in Kapfenberg waren 135 Athleten gemeldet – folgende Athleten konnten die Tageswertung (beste Einzelwertung) in ihren Alterklassen für sich entscheiden:

ERGEBNISSE DER MÄNNER

männliche Schülerklasse 3: Steiner Marcel, ATUS Judenburg (212 Punkte)

männliche Schülerklasse 2: Chen, Yifan Leo, SV Leoben (284 Punkte)

männliche Schülerklasse 1: Reisner, Niklas, SV Kapfenberg (394 Punkte)

männliche Jugendklasse: Milcher, Lukas, ATUS Knittelfeld (508 Punkte)

männliche Juniorenklasse 2: Pichler, August, ATUS Graz (566 Punkte)

männliche Juniorenklasse 1: Tuka, Josip, SC Raiffeisen Mürzzuschlag (377 Punkte)

männliche allg. Klasse: Stecher, Markus, ATUS Graz (302 Punkte)

ERGEBNISSE DER FRAUEN

weibliche Schülerklasse 2: Fessl, Pia, ATUS Knittelfeld (353 Punkte)

weibliche Schülerklasse 1: Wieser, Lena, ATUS Knittelfeld (472 Punkte)

weibliche Jugendklasse: Geigl, Janine, ATUS Knittelfeld (511 Punkte)

weibliche Juniorenklasse 2: Brandner, Joanna, ATUS Knittelfeld (600 Punkte)

weibliche Juniorenklasse 1: Moser, Lena, SV Kapfenberg (620 Punkte)

weibliche allg. Klasse: Gmeinhart, Laura, ATUS Judenburg (354 Punkte)

Nächste Woche findet bereits das nächste Schwimmen in der Steiermark statt – die STRÖCK ATUS GRAZ TROPHY in der Auster in Graz.

BIS DANN.

Alle weiteren Ergebnisse und Details findet ihr unter http://www.cis-online.net oder unter http://www.msecm.at.

13 Mrz / 2016
Autor: Martin Fessl Tags: Keine Tags vorhanden Kommentare: 0
Visit link

(Wiener Neustadt, 11.-13.03.2016) – am Bild Christoph Mühlhans (Mitte) mit Stefan Pilhatsch (rechts) und Simon Bucher

Die steirischen Nachwuchs-Schwimmer/innen zeigen auf!!!
Gesamt 32 Medaillen auf der Habenseite der steirischen Vereine.
Davon glänzen 7 Medaillen in GOLD.

Christoph Mühlhans (ATUS Knittelfeld) entschied die 100m, 200m und 400m Freistil, sowie die 100m Schmetterling für sich. Platz 2 holte er über 400m Lagen. Er war damit der erfolgreichste Steirer in Wiener Neustadt.

Vergoldet hat sich auch Lukas Milcher (2001, ATUS Knittelfeld) über 200m Rücken. Platz 2 holte er über 100m Rücken nach einem Missgeschick mit der Nasenklammer beim Start.

Lena Wieser (ATUS Knittelfeld) siegte über die 100m Rückendistanz und gewann über 100m Freistil die Silbermedaille.

Lisa Stradner (SV Kapfenberg) stellte mit dem Sieg über 400m Freistil ihr Talent unter Beweis.

Die weiteren Medaillengewinner:
Sebastian Pyrek (AT Graz)                2. Platz 200m Schmetterling
                                                                3. Platz 400m Lagen und 200m Lagen
Heidi Stradner (SV Kapfenberg)     3. Platz 800m Freistil
Amelie Goriup (AT Graz)                  3. Platz 100m Brust und 200m Brust
Felix Rupp (USC Graz)                      3. Platz 100m Brust
Ursula Zückert (USC Graz)               2. Platz 100m Rücken und 400m Freistil
                                                                3. Platz 200m Rücken und 100m Freistil
Ida Gössinger (USC Graz)                 2. Platz 200m Rücken
                                                                3. Platz 100m Rücken
Jan Klicnik (USC Graz)                     3. Platz 100m Schmetterling und 200m Freistil
Stefan Pilhatsch (USC Graz)            3. Platz 100m Schmetterling und 100m Freistil
                                                                2. Platz 100m Rücken
Moritz Spary (AT Graz)                     3. Platz 200m Brust
Felix Frick (USC Graz)                       3. Platz 200m Brust
Mannschaft ATUS Knittelfeld weiblich (3. Platz 4x50m Freistil und 4x50m Lagen) und männlich (2. Platz 4x50m Freistil)
Erfolgreichster steir. Verein: ATUS Knittelfeld mit 12 Medaillen (6 Gold, 4 Silber, 2 Bronze)
Ergebnisse im Detail sind unter www.msecm.at abrufbar.


Copyright 2013 LSV-Steiermark.