/// Im Aufwind…

Visit link
28 Feb / 2016
Autor: Martin Fessl Tags: Keine Tags vorhanden

Bookmark and Share

Der steirische Schwimmsport befindet sich pünktlich zum Start ins Olympiajahr im Aufwind. Neben den aufstrebenden Nachwuchshoffnungen Joanna Brandner (15 Jahre), Christoph Mühlhans (16), Stefan Pilhatsch (15) und Lena Moser (17), beweist die Spitze des steirischen Schwimmsports aufsteigende Form.

Christian Scherübl überzeugt mit 2 Siegen bei den AAC Championchips in Housten.

Matthias Schweinzer absolvierte die Generalprobe für die Olympiaqualifikation im 10km Open-Water Bewerb in Abu Dhabi mit starker Leistung und Platz 34 beim Weltcup-Auftakt. Mit dieser Leistung hätte sich Matzi für RIO qualifiziert 🙂

Gottfried Eisenberger und Martin Spitzer springen als Titelverteidiger bzw. Mitfavorit bei der Münchner HEAD-Trophy ins kühle Nass (05.-06.03.2016).

Nachwuchs-Star Caroline Pilhatsch bereitet sich wie auch Christoph Mühlhans, Sebastian Chabes-Diaz und Stefan Pilhatsch auf das Multinations-Meetings (Zypern und Bulgarien) Anfang April vor. Unter anderem bei einem Kurz-Trainingslager des OSV in Graz Anfang März.

Insgesamt zeigen die Formkurven also nach oben und lassen das Fallen mehrerer Normen für die EM in London bzw. Olympia in Rio Anfang April und auch beim Heim-Meeting in Graz (ATUS Trophy 08.-10.04.2016) erhoffen. Zufrieden zeigen sich angesichts dieser Entwicklung auch LLZ Trainer Dirk Lange und LSV Präsident Peter Putzgruber, wohlwissend, dass sportliche Erfolge gute Argumente für die Lösung der großen Infrastrukturprobleme des heimischen Sports sind.



Copyright 2013 LSV-Steiermark.