/// Rekord über 200 Rücken durch Joanna Brandner

Visit link
08 Feb / 2016
Autor: Martin Fessl Tags: Keine Tags vorhanden

Bookmark and Share

Steirische Hallenmeisterschaften 2016 – 05.-07.02. – Graz Eggenberg

Bei den Hallen Kurzbahnmeisterschaften in der Auster in Graz Eggenberg dominierten die Schwimmer des USC Graz, welche von 42 zu vergebenden Titeln in der Allgemeinen Klasse 33 einheimsten. Allen voran Claudia Hufnagl mit 9 Erfolgen war die dominierende Schwimmerin an diesem Wochenende  gefolgt von  Gottfried Eisenberger mit 8  sowie Caroline Pilhatsch mit 6 Titel.

Für die große Überraschung sorgte jedoch  Joanna Brandner vom ATUS Knittelfeld, welche den Jugendrekord von Caroline Pilhatsch aus dem Jahr 2013 auf 2:19,78  verbesserte.

Für die Athleten des Leistungszentrums war dieser Wettkampf eine Standortbestimmung, beginnt doch jetzt der letzte Trainingszyklus vor der  mit April startendenden Qualifikationsperiode für die Europameisterschaften in London und die Olympiade 2016  in Rio.

 

Steirische  Meister Damen:

50 Kraul Meza – Peraza Laura, 100 Kraul                -Chaves-Diaz Eva, 200 Kraul -Moser Lena, 400 Kraul – Hufnagl Claudia, 800 Kraul – Hufnagl Claudia, 1500 Kraul – Hufnagl Claudia , 50 Rücken – Pilhatsch Caroline,

100 Rücken – Pilhatsch Caroline,  200 Rücken – Brandner Joanna, 50 Brust – Nothdurfter Christina,

100 Brust – Hohl Denise, 200 Brust – Hufnagl Claudia,  50 Delfin – Pilhatsch Caroline, 100 Delfin – Meza Peraza Laura,  200 Delfin – Hufnagl Claudia, 100 Lagen – Moser Lena, 200 Lagen – Moser Lena,

400 Lagen – Hufnagl Claudia,  4×100 Kraul

USC Graz (Hufnagl, Spreizer, Pilhatsch Chaves-Diaz Eva)

4X200 Kraul       USC Graz (Hufnagl, Spreizer,  Chaves-Diaz Eva, Pilhatsch C.)

4X100 Lagen      USC Graz (Pilhatsch C., Nothdurfter, Chaves-Diaz E. , Hufnagl)

 

Steirische Meister Herren:

 

50 Kraul – Spitzer  Martin, 100 Kraul – Höfferer Markus,  200 Kraul – Höfferer Markus,

400 Kraul  – Eisenberger Gottfried, 800 Kraul – Eisenberger Gottfried, 1500 Kraul – Eisenberger Gottfried, 50 Rücken – Walenta Kelvin, 100 Rücken – Adam Franz, 200 Rücken – Eisenberger Gottfried,

50 Brust – Pilhatsch Daniel, 100 Brust – Pilhatsch Daniel,  200 Brust – Pilhatsch Daniel, 

50 Delfin – Spitzer  Martin, 100 Delfin – Chaves-Diaz Sebastian,  200 Delfin – Eisenberger Gottfried,

100 Lagen – Pilhatsch Daniel,  200 Lagen – Eisenberger Gottfried, 400 Lagen – Eisenberger Gottfried,

4×100 Kraul – USC Graz (Spitzer, Höfferer, Adam Chaves-Diaz S.)

4X200 Kraul  – ATUS Graz (Poduschka, Pichler, Walenta, Mandl N.)

4X100 Lagen – USC Graz  (Eisenberger K, Pilhatsch D., Pilhatch S., Eisenberger K.



Copyright 2013 LSV-Steiermark.