/// Wasserspringen: Amsterdam Diving Cup 2015

Visit link
19 Apr / 2015
Autor: p.diensthuber Tags: Keine Tags vorhanden Kommentare: 0

Bookmark and Share

1 BRONZEMEDAILLE, 1 JUGEND-EM LIMIT UND 2 FINALTEILNAHMEN SIND DIE AUSBEUTE DER GAK WASSERSPRINGER BEIM AMSTERDAM DIVING CUP 2015.

Gemeinsam mit dem Österreichischen Jugendnationalteam traten Alba Doujenis, Alexander Grebenz, Regina Diensthuber, Trainer Shahbaz Shahnazi und als Delegationsleiter GAK Obmann Hugo Schuster die Reise nach Amsterdam an.

Bei diesem Turnier nahmen insgesamt 110 Springer aus 12 Nationen teil.

Und die steirische Ausbeute kann sich sehen lassen:

Alexander Grebenz holte mit Synchronpartner Nico Schaller (SUW) die Bronzemedaille vom Bewerb Synchron A/B  3m.

Regina Diensthuber verfehlte mit Synchronpartnerin Selina Staudenherz (SUW) beim Bewerb Synchron A/B die Bronzene um nur 1 Punkt, die beiden sicherten sich aber ganz klar das Limit für die Jugend-EM in Moskau.

Weiters gab es Finalteilnahmen von Alex und Regina, jeweils vom 1m Brett.

Ergebnisse unter

http://www.diverecorder.co.uk/live/meet1/selectevent.php

Synchron 11173570_1017085795024067_756775707_n




/// Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Sie könnten Erster sein!

/// Schreiben Sie eine Antwort


Copyright 2013 LSV-Steiermark.