/// Blog Archive

19 Feb / 2015
Autor: leni Tags: Keine Tags vorhanden. Kommentare: 0

Bookmark and Share
Visit link

Starke Vorstellung der jungen Schwimmerinnen und Schwimmer der NMS
Lindenallee bei den Steirischen Meisterschaften in Kapfenberg. „Wir sind
sehr stolz auf das große Team um die Leistungsträger Joanna Brandner, Jan
Fessl, Christoph Kohlhuber, Kristin und Eva-Marie Mainhart, Lukas Milcher,
Lars Igelmund und Dorian Unterweger!“, freuen sich NMS Lindenallee
Direktorin Roswitha Korbel und RLZ Leiter Hubert Fessl. Mit Jan Fessl (2.
Klasse), der sich in allen 4 Lagen den Titel holte, stellt das
österreichweit einzigartige Schulsportmodell für 10-14jährige mit
Schwerpunkt Schwimmen den erfolgreichsten Nachwuchsschwimmer der
diesjährigen grün-weißen Titelkämpfe. Mitte März geht es für die
„Limitschwimmer“ zu den Österreichischen nach Innsbruck.Erfolgreiches Schwimmteam der NMS Lindenallee Knittelfeld

09 Feb / 2015
Autor: leni Tags: Keine Tags vorhanden. Kommentare: 0

Bookmark and Share
Visit link

Kapfenberg / Landesmeisterschaften im SCHWIMMEN / 07. und 08.02.20151: Bei den steir. Meisterschaften im Schwimmen in Kapfenberg waren Claudia Hufnagl (USC Graz) und Gottfried Eisenberger (ATUS Graz) die erfolgreichsten Athleten. Sowohl Hufnagl, als auch Eisenberger haben an jedem der 20 unterschiedlichen Bewerbe teilgenommen.

Über 200 Sportlerinnen und Sportler von 11 Vereinen matchten sich in allen vier Lagen. Es ging dabei nicht nur um den steir. Landesmeistertitel, sondern um persönliche Bestzeiten, Limits für die öster. Jugend- & Schülermeisterschaften, sowie auch um eine Formüberprüfung für die Schwimmerinnen und Schwimmer des LLZ Steiermark. Erstmals wurden im Rahmen dieser Meisterschaften auch Mastersbewerbe durchgeführt. Dadurch lagen zwischen dem jüngsten und dem ältesten Teilnehmer 64 Jahre Altersunterschied.

Der Vorstand des LSV bedankt sich bei LLZ Koordinator Martin Fessl und Kapfenberg Obmann Valentin Georgescu für die großartige Organisation und Ausrichtung dieser Großveranstaltung. 

Ergebnisse

08 Feb / 2015
Autor: p.diensthuber Tags: Keine Tags vorhanden. Kommentare: 0

Bookmark and Share
Visit link
Die GAK Wasserspringer- Alba Doujenis, Alexander Grebenz, Regina Diensthuber und Trainer Shahbaz Shahnazi – waren von Donnerstag bis Sonntag mit dem Österr. Nationalteam beim Eindhoven Diving Cup 2015 im Einsatz.
Die erhofften Limits für die Jugendeuropameisterschaften sind leider nicht im Nachhausegepäck, jedoch ein großer Brocken an Erfahrung. So musste man im europäischen Klassefeld mit Monsterstarterfeldern bestehen.
Es wurden 2 Bewerbe simultan ausgetragen, dass heißt zeitgleiche Wettkämpfe! Und das zerrt natürlich sehr an der Konzentration, ist man solche Turniere nicht gewöhnt. Die Bewerbe dauerten teilweise an die 3 Stunden!
Für die besten Platzierungen sorgte Regina Diensthuber vom 3m Brett als 10. und vom 1m Brett als 11.
 
Ergebnisse unter:
 
 
Die nächste Chance auf die Limits gibt es bei der Österreichischen Meisterschaft von 6.-8.3.2015 in der Grazer Auster.

Copyright 2013 LSV-Steiermark.